06.10.2017 - 08.10.2017 - Minireise Häggenschwil

Wenn die Minis unterwegs sind dann geht immer die Post ab. So auch auf der Minireise, die uns von Sachseln bis nach Interlaken führte. Startpunkt war das Grab unseres Landespatrons Nikolaus von der Flüh in Sachseln. Dem Sarnen- und Lungernsee entlang, musst die Gruppe eine Steigung von 600 Höhenmetern überwinden, bis zum ersten Etappenziel am Brünigpass. Am nächsten Tag wanderte die fröhliche Minischar am Ballenberg vorbei nach Brienz. Den Nachmittag verbrachte eine Gruppe, mit den Leiterinnen, beim Shoppen. Die andere Gruppe, mit Herr Burkart, im Hallenbad Meiringen. Das Schiff "Jungfrau" brachte die bunte Minischar, am Sonntagmorgen, bis nach Iseltwald. Von dort, auf  und ab, den Felsen des Brienzersees entlang, zum Schlussziel Interlaken.

Minis zur Reise:

Wir waren in der Badi und spielten Wasserball (Liaro)

Es war cool. Das Wandern und das Schifffahren war lustig (Nerina)

Ich fand die Wanderung durch den Wald, mit den schönen bunten Bättern, sehr schön (Leila)

Ich fand es cool zweimal zu übernachten (Patrick)

Für mich war es die letzte Minireise. Ich habe die drei Tage auf dem Jakobsweg sehr genossen. In der Gruppe zusammen sein, miteinander lachen und singen, hat mir sehr viel Freude gemacht (Corina)

Bilder/Text: Alexander Burkart